line-up + timetable

Friday (20.04.18)

19:00 Einlass // doors
20:00 Woog Riots
21:00 Chorusgirl
22:00 Ralley

23:00 Indie pop party (siehe unten // details below!)


Saturday (21.04.18)

15:00 Einlass // doors

- D i n n e r   b r e a k -

21:45 Throw That Beat in the Garbagecan!

23:00 Another indie pop party (siehe unten // details below!)



Unsere DJs am Freitag // our DJs on Friday:

  • DJ Smuf (Berlin): der Mitbetreiber des Berliner Labels Firestation Records und Veranstalter des Berlin Popfests ist Spezialist für Klassiker der C86 Schule, Sophisti-Pop, Neo-Acoustic und Vintage-Synthie Sounds // DJ Smuf is part of Firestation Records in Berlin and of Berlin Popfest and loves C86-classics, sophisti-pop, neo-acoustic and vintage synthie sounds.
  • When Nalda became punk DJs (Vigo / Spain): es war uns nicht genug, die Naldas am Samstag live auf der Bühne zu sehen, wir wollten auch ihren ausgezeichneten Musikgeschmack für unsere Party nutzen! // We love the Naldas live on stage. But we love their amazing taste in music, too. So we asked them to play their favourite indiepop tunes, Spanish pop songs and some twee pop treasures!


Unsere DJs am Samstag // our DJs on Saturday:
  • DJ La Wersch (Köln): Auf ihrer monatlichen Kellerparty SUSPIRIA zeigt La Wersch seit mittlerweile mehr als sieben Jahren ihre alternativlose Alternative zu Alternative Parties // DJ La Wersch loves Indietracks and has her own monthly party in Cologne (Suspiria)
  • DJ Future Sailor (Berlin): Der einsame Segler von der Berliner Partyreihe What Difference Does it Make hat eine Vorliebe für traurige schottische Popmusik und einen Hang dazu, später am Abend Songs seiner Lieblingsband Talking Heads zu spielen // A lonely sailor in Berlin - DJ Future Sailor is the head behind the What difference does it make parties in Berlin. He loves sad Scottish tunes and tends to play his favourite band Talking Heads late at night.
  • DJ Stefan (Oberhausen - eigentlich Bristol): Wenn es den "Großen Preis" noch gäbe, wäre Stefans Spezialgebiet Sarah Records und Sarahrecordsartige. Erwartet viele ältere und zukünftige Lieblingslieder // Stefan is an expert in twee and indiepop. Please expect some old and future favourite songs!

Kommentare